Heimniederlage gegen Absam

Kampfmannschaft

0:2 gegen den Aufstiegsaspiranten.

Im letzten Spiel vor der Winterpause bezog unsere SPG eine 0:2 Heimpleite gegen die Mannschaft aus Absam. Und das Spiel war irgendwie symptomatisch für den gesamten Herbst. In keinem Spiel dem Gegner unterlegen (mit Ausnahme vielleicht in der 2. Halbzeit bei der SPG Innsbruck West), aber dennoch nur 13 Punkte auf dem Konto und Rang 11 in der Tabelle.

Das perfekte Beispiel für die Hinrunde lieferte das 0:1. Auf der einen Seite vergab die SPG die große Möglichkeit auf die Führung, Absam konterte, Flanke auf Dominik Müller und dieser bugsierte den Ball irgendwie zwischen Oberkörper und Kniescheibe über die Linie. Man muss jedoch sagen, dass zuvor Dominik Sandbichler mit zwei tollen Paraden gegen Denis Tomic und Dominik Müller die Null für die SPG fest hielt.

Nach dem Seitenwechsel kam die SPG mit viel Energie aus der Kabine und setzte Absam permanent unter Druck. Der Ausgleich lag in der Luft, doch das Tor fiel auf der anderen Seite. Man schenkte Absam das 2:0. Fabian Falkeis mit einem Querpass auf Stefan Waldner, dieser wollte zu Dominik Sandbichler zurückspielen, traf den Ball allerdings nicht sauber und Dominik Müller sagte Danke und schoss ins leere Tor ein. Kein Vorwurf jedoch an unseren Verteidiger, solch ein Fehler kann jedem einmal passieren.

Damit war die Partie natürlich gelaufen und Absam spielte das 2:0 trocken herunter.

Jetzt steht man nach 13 Spielen mit mit ebenso vielen Punkten da, in der Tabelle heißt das Rang 11. Bitter, vor allem deswegen, weil der Mannschaft nur seltenst fußballerisch oder kämpferisch etwas vorzuwerfen war. Man kann nur hoffen, dass unser Trainerteam, welches gemeinsam mit der Mannschaft aufopferungsvoll arbeitet, es schafft, im Winter an den "richtigen Schrauben" zu drehen, damit es in der Rückrunde wieder erfolgreicher läuft.

Aber jetzt geht es für die Mannschaft erst einmal in die verdiente Pause. Vielen Dank an alle Spieler, Trainer, Gönner und Fans für ihren Einsatz und ihre Unterstützung und wir freuen uns schon auf das Frühjahr.

SPG Prutz/Serfaus - SV Absam 0:2 (0:1)

Tore: Dominik Müller (2)