1B beendet Negativlauf - 4:1 gegen Sautens

1B

Verdienter Heimerfolg nach Traumstart.

Nach drei Niederlagen in Serie konnte unsere 1B gegen das Tabellenschlusslicht aus dem Ötztal endlich wieder voll anschreiben. Entscheidend waren dabei schon die ersten 16 Spielminuten, in denen der Sieg fixiert wurde.

Den ersten Treffer erzielte Lukas Wille bereits nach 3 Minuten, nachdem er von Maximilian Schmid perfekt bedient wurde. In Minute 12 wurde unser Assistgeber dann selbst zum Torschützen. Er profitierte von einem kapitalen Patzer in der Gäste-Defensive, ließ dann noch den Keeper mit einem schönen Haken aussteigen und schob locker ein.

Kurz darauf war es Stefan Bernhart, der den schönsten Angriff des Spiels zum 3:0 vollendete. Christoph Kofler spielte auf die Seite zu Lukas Stöckl und seinen perfekten Stanglpass vollendete Stefan Bernhart mit einer herrlichen Direktübernahme.

Danach ließ die SPG etwas nach und die Gäste kamen nach einer halben Stunde aus dem Nichts zum 3:1.

Nach dem Seitenwechsel verflachte das Match dann zunehmend. Immer mehr unnötige Schlampigkeitsfehler schlichen sich bei der SPG ein und ein ums andere Mal tappte unsere Elf in die Abseitsfalle der Gäste.

In Minute 77 war es dann der eingewechselte Florian Spiecker, welcher den Deckel endgültig drauf machte und den Dreier eintütete.

Schlussendlich gab es endlich wieder ein Dreier für unsere 1B zu bejubeln und damit kann man etwas entspannter zum letzten Spiel auf den Telfer Emat reisen. Dort geht es am Sonntagvormittag gegen die 1B des SV Telfs.

1B SPG Prutz/Serfaus - Sautens 4:1 (3:1)

Tore: Lukas Wille, Maximilian Schmid, Stefan Bernhart, Florian Spiecker bzw. Mustafa Kuzu