U16 gewinnt in Arzl

U16

5:3 Sieg im letzten Spiel im Pitztal.

In der letzten Herbstrunde musste unsere U16 ins Pitztal zum bis dato noch punktelosen Tabellenschlusslicht. Am Ende einer mäßigen Leistung stand ein 5:3 Auswärtserfolg für unsere Elf auf der Anzeigetafel.

Unsere Mannschaft startete gut in die Partie und hatte klare Feldüberlegenheit, verabsäumte es jedoch schon früh im Match den Sack zuzumachen, da man beste Torchancen vergab.

In Minute 22 gelang dann Adrian Fattinger nach einem Eckball die Führung. Die Hausherren klärten zu kurz und der Schuss aus 20 Metern wurde noch leicht abgefälscht und war so für den Keeper unhaltbar. Wenige Minuten später erhöhte die SPG durch Enchev Zdvarko auf 2:0. Er schloss aus rund 20 Metern aus dem Stand mit einem platzierten Linksschuss in den Winkel ab.

Danach riss bei unserer Mannschaft etwas der Faden, die Heimelf kam dennoch überraschend zum Anschlusstreffer. Nach der Pause gaben zuerst die Pitztaler den Ton an und ihnen gelang aus einem schönen Fernschuss das 2:2.

Das Spiel stand auf des Messers Schneide und hätte in beide Richtungen ausgehen können, am Ende setzte sich dann aber unsere SPG durch, da die Jungs in der Schlussviertelstunde nochmals anzogen. Die 3:2 Führung durch Philip Cadoni konnten die Hausherren nochmals ausgleichen. Kurz darauf machte Paul Achenrainer das Tor zum 4:3 und danach rettete SPG-Keeper Adrian Hafele zwei Mal in höchster Not, ehe Paul Achenrainer in Minute 90 den Sack mit seinem Tor zum 5:3 zu machte und den Dreier fixierte.

Jetzt geht es in die Winterpause und im Frühjahr geht es dann im Unteren Play Off weiter. Schöne Winterpause Jungs.

U16 SPG Pitztal/St. Leonhard - U16 SPG Oberland West 3:5 (1:2)

Tore: Elija Eberhart (2), Jeremias Schinagl bzw. Paul Achenrainer (2), Adrian Fattinger, Enchev Zdravko, Philip Cadoni