U13 holt vier Punkte im "Landeck-Doppelpack"

1B

Sieg und Remis in zwei Spielen gegen den SV Landeck.

Innerhalb von wenigen Tagen trafen die U13 Teams der SPG Oberland West und des SV Landeck gleich zwei Mal aufeinander. Dabei konnten sich unsere Jungs über den ersten Saisonsieg im Hinspiel und über ein Remis im Rückspiel freuen.

Am Mittwochabend stand man sich in Prutz gegenüber und die SPG nutzte den Heimvorteil aus. Nach einer torlosen ersten Hälfte gelang der SPG Mitte des zweiten Spielabschnittes ein Doppelschlag. Julian Larcher traf nach 58 Minuten zum 1:0 und 120 Sekunden später stellte David Zauner auf 2:0. In den letzten 10 Minuten verwalteten die Jungs von Lex Jäger und David Ebner die Führung. Landeck kam mit der letzten Aktion des Spiels zwar noch zum 2:1 Anschlusstreffer, mehr war aber nicht mehr möglich.

Am Samstag stand man sich dann bereits um 10:00 Uhr am Sportplatz in Stanz wieder gegenüber und wieder wurde es ein ganz enges Spiel. Dieses Mal erwischten die Landecker den besseren Start und gingen nach 13 Minuten in Führung. Nach der Pause konnte die SPG dann abermals einen Doppelschlag landen und die Partie drehen. 10 Minuten vor Spielende gelang den Landeckern dieses Mal der Ausgleich. In den letzten 10 Minuten tat sich dann nichts mehr und so blieb es beim 2:2.

Gratulation an unsere Jungs zu den vier Punkten gegen Landeck! Weiter geht es gegen den FC Paznaun und dort wollen unsere Burschen die Niederlage vom Hinspiel wettmachen.

U13 SPG Oberland West - U13 SV Landeck 2:1 (0:0)

Tore: Julian Larcher, David Zauner bzw. Emma Niederbacher

U13 SV Landeck - U13 SPG Oberland West 2:2 (1:0)

Tore: Paul Tiefenbrunn, Ali Dalyan bzw. Fabian Kostenjevec, Paul Weinberger