Cashless Payment

Eine wichtige Information für alle Festbesucherinnen und Festbesucher!

Aufgrund der gesetzlichen Vorschriften (Registrierkassenpflicht, Belegerteilungspflicht,...) hat sich der SV Prutz entschieden, heuer erstmals ein Cashless Payment System einzuführen.

Vielen dürfte diese moderne Art der Bezahlung nicht mehr fremd sein. Bei großen Festivals und in großen Fußballstadien ist dies bereits gang und gebe.

Für alle die noch nie mit einem Cashless Payment bezahlt haben, haben wir hier die wichtigsten Fragen und Antworten:

Kann ich am Pfingstfest nur noch bargeldlos bezahlen?
Ja! Der Eintritt, alle Konsumationen (Essen, Getränke im Zelt und in der Bar) werden mit der Prepaid-Karte bezahlt. Nicht mit der Prepaid-Karte kann beim Rummelplatz bzw. im Shuttlebus und in den Taxis bezahlt werden.

Wo bekomme ich meine Prepaid-Karte?
Direkt am Eingang beim Cashhäuschen gibt es die Prepaid-Karte.


Wie kann ich die Karte beladen?

Die Karte kann mit Bargeld oder Bankomatkarte (EC-Karte) beladen werden. Nicht möglich ist dies mit Kreditkarten! Auf die Karte kann ein Maximalbetrag von € 400,00 geladen werden. Auf der Karte sind € 2,00 Pfand die bei der Rückgabe rückerstattet werden.


Wenn ich alle Tage auf das Fest gehe, muss ich mir immer eine neue Karte holen?

Nein! Eine Karte ist für alle drei Tage gültig. Die Karte ist jedoch nicht ins nächste Jahr übertragbar!


Kann ich die Karte überziehen?

Nein das ist nicht möglich.


Wie erfahre ich meinen Guthabenstand?

Der Guthabenstand kann bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Zelt hinter der Theke jederzeit abgefragt werden.


Kann ich die Karte während des Festes wieder aufladen?

Ja. Die Prepaid-Karte ist jederzeit wieder aufladbar.


Kann mir beim Kauf von Speisen oder Getränken zu viel verrechnet werden?

Bevor der Kaufprozess abgeschlossen ist, wird dir die Buchung auf dem Display des Terminals angezeigt und du musst diese Buchung bestätigen.


Kann ich Trinkgeld geben?

Natürlich. Auch das ist mit der Prepaid-Karte möglich.


Was passiert wenn ich die Prepaid-Karte verliere oder sie mir gestohlen wird?

Das ist ärgerlich aber dafür kann vom SV Prutz keine Haftung übernommen werden. Die Karte ist wie Bargeld anzusehen. Es wäre das gleiche wie wenn du die Geldtasche verlierst.


Was passiert wenn meine Karte beschädigt ist?

Sollte die Karte beispielsweise brechen, so kannst du mit der kaputten Karte zum Cashhäuschen gehen und dort wird das Guthaben auf eine neue Karte übertragen. Die € 2,00 Pfand werden bei einer kaputten Karte einbehalten.


Was passiert mit meinem Restguthaben?
Das Restguthaben auf der Karte kann an den Veranstaltungstagen im Rahmen der Öffnungszeiten des Festzeltes am Cashhäuschen zurückgefordert werden.

Am Pfingstmontag, 05.06.2017, kann das Restguthaben in der Zeit von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Sportheim des SV Prutz (Dorfstraße 66, 6522 Prutz) ausbezahlt werden.

Die Karten behalten bis Sonntag, 16.07.2017 23:59 Uhr ihre Gültigkeit. Bis dort kann nach einem vorab vereinbarten Termin mit dem SV Prutz die Rückzahlung des Restguthabens erfolgen.

Terminanfragen bitte per Mail an info@svprutz.at

Danach verfällt die Karte und das Restguthaben erlischt. Die Prepaid-Karte ist nicht ins kommende Jahr übertragbar!

Bei weiteren Fragen helfen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne weiter.

Wir freuen uns auf zahlreiche Festbesucher zu unserem heurigen Pfingstfest.