1B unterliegt in Ehrwald

1:2 gegen Tiroler Zugspitze.

/ FC Tiroler Zugspitze - 1B SPG Prutz/Serfaus

Leider ging es für unsere 1B nach dem Spiel in Ehrwald ohne Punkte über den Fernpass retour. In der ersten Hälfte waren unsere Jungs zu wenig am Platz präsent, standen oft zu weit von den Gegenspielern weg und luden die Heimelf teilweise mit schlimmen Fehlpässen zu Chancen ein. Speziell im ersten Durchgang gelang nach vorne gar nichts, blieb man über 45 Minuten harmlos.

Aber auch die Gastgeber konnten sich bis kurz vor der Pause kaum klare Chancen erarbeiten, doch dann gab es aus dem Nichts einen Doppelschlag.

In Minute 38 hatten die Hausherren 2x etwas Ballglück und Bernhard Lagg traf zum 1:0. Passend zur ersten Hälfte dann Tor Nummer zwei. Zwei SPG-Kicker "foulten" sich im eigenen Strafraum gegenseitig, Luca Vinciguerra konnte geradewegs aus 25 Metern in den Strafraum laufen und problemlos einschieben.

Nach dem Seitenwechsel zeigten unsere Jungs über gewisse Phasen eine Leistungssteigerung und nach 56 Minuten konnte man auf 1:2 verkürzen. Danach hatte unsere Elf optisch für die nächsten Minuten ein Übergewicht, klare Torchancen blieben aber aus, auch weil man oftmals die falsche Entscheidung traf und zwei gute Freistoßchancen ausließ. Die Gastgeber hatten in der Schlussphase aus Kontern Möglichkeiten die Partie früher zu entscheiden, aber auch sie spielten es oftmals zu kompliziert. So blieb es am Ende beim 2:1 für die Hausherren.

Unsere 1B steckt aktuell in einer schwierigen Phase. Nach sechs Spielen haben unsere Jungs erst sechs Zähler auf der Habenseite, auch wenn man eine sehr schwierige Auslosung in den ersten Runden hatte. Man merkt einigen Spielern aktuell auch eine gewisse Verunsicherung an, aber wir sind optimistisch, dass unser 1B-Coach Rutger Van De Pol das alles wieder geradebiegen kann. Auch die Jungs wissen, dass sie mehr leisten müssen und jeder noch ein paar Prozent mehr auf den Platz werfen muss, denn dass unsere Jungs richtig gut Fußball spielen können, wissen sie selbst. Sie müssen es sich nur wieder zutrauen, alle an einem Strang ziehen und ihre Stärken ausspielen. Dann werden auch die Erfolge zurückkommen. Wenn man die Energie, die man in Ehrwald damit vergeudete, sich über Schiedsrichter-Entscheidungen (die teils wirklich lächerlich waren) aufzuregen in Lauf und Kampf steckt, wird unsere 1B schnell wieder auf die Siegerstraße zurückkehren.

Kopf hoch Jungs! Nächste Chance auf einen Dreier gibt es am Dienstagabend im Derby gegen Ried.

FC Tiroler Zugspitze - 1B SPG Prutz/Serfaus 2:1 (2:0)

Tore: Bernhard Lagg, Luca Vinciguerra bzw. Florian Weger

Alexander Jäger

SV Prutz - SPG Prutz Serfaus

Obmann SV Prutz
Dorfstraße 66
6522 Prutz
+43 660 370 59 06
info@svprutz.at

Christoph Strigl

SV Prutz - SPG Prutz Serfaus

Allgemeine Anfragen
+43 676 963 71 87
info@svprutz.at

SV Prutz
SPG Oberland West

Niklas Spiss

SV Prutz - SPG Prutz Serfaus

Sektionsleiter Fußball
+43 660 96 92 000
info@svprutz.at

Sportverein Prutz

SV Prutz - SPG Prutz Serfaus

Postanschrift
Dorfstraße 66
6522 Prutz